Themenbereich Bildung

Projekt Hausaufgabenbetreuung

Die in der Gemeinde Ketsch gegründete Projektgruppe „Hausaufgabenbetreuung“ will sich in Absprache mit dem Sozialamt und den zuständigen Schulen bei der Erarbeitung und Vertiefung des erarbeiteten Unterrichts für die in der Gemeinde  untergebrachten schulpflichtigen  Flüchtlingskindern und -jugendlichen engagieren. Es ist vorgesehen, dass die Hilfestellung maximal 2 x pro Woche an einem neutralen Ort, möglichst in der zuständigen Schule, von jeweils 2 Helferinnen/Helfern in je einer Doppelstunde durchgeführt wird. Um die Scheu vor dem Neuen zu mindern, können auch Eltern oder größere Geschwister teilnehmen, ja ggf. partizipieren.

Die Inhalte des Unterrichtsstoffs werden in engem Austausch mit den zuständigen Lehrern nachbearbeitet und gefördert. Wenn sich dabei Überschneidungen mit oder Ergänzungen zu anderen Projektgruppen ergeben, so werden diese im direkten Kontakt abgesprochen.
Wenn sich herausstellen sollte, dass Bedarf für eine zusätzliche Förderung zum Kindergarten  durch kreatives Lernen bei noch nicht schulpflichtigen Kindern besteht, wird auch hier die Projektgruppe ihre Hilfe anbieten.

Die Projektgruppe besteht z. Zt. aus 6 Helferinnen/Helfer.

Der jetzige Ansprechpartner ist bei Bedarf per eMail zu erreichen.


Projekt Deutschkurse

Die wichtigste Voraussetzung zur Integration ist das Erlernen der deutschen Sprache.

Für Erwachsene bieten wir folgende Kurse an:

  • Alphabetisierung (Erlernen der lateinischen Buchstaben, Deutsch sprechen und schreiben)
  • Anfänger und Fortgeschrittene (für Menschen mit geringen bis guten Vorkenntnissen)
  • Hilfe für Teilnehmer Integrationskurs (Hilfe, Hausaufgaben, Fragen)
  • Begleitunterricht (formale Prüfungsvorbereitung (Ablauf, Formulare); Texte verstehen)
  • Begleitunterricht (Reden + Lesen)

Ort: Durlacher Str. 28, Unterrichtsraum im Erdgeschoss

Montag,
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag und Freitag
10:00
18:00
10:00
18:00
10:00




12:00 Uhr
19:30 Uhr
12:00 Uhr
19:30 Uhr
12:00 Uhr
Hilfe für Teilnehmer Integrationskurs (Hilfe, Hausaufgaben, Fragen)
Montag,
Dienstag,
Mittwoch und
Donnerstag
14:00
10:00
14:00
10:00



16:00 Uhr
12:00 Uhr
16:00 Uhr
12:00 Uhr
Deutschunterricht
für Anfänger und Fortgeschrittene
Montag,
Dienstag und
Mittwoch
17:00
14:00
17:00


19:00 Uhr
16:00 Uhr
19:00 Uhr
ABC-Kurse (Erlernen der lateinischen Buchstaben, Deutsch sprechen und schreiben)
Montag
Mittwoch
19:00
19:00

20:30 Uhr
20:30 Uhr
Begleitunterricht (formale Prüfungsvorbereitung (Ablauf, Formulare); Texte verstehen)
Dienstag 19:30 21:00 Uhr Begleitunterricht (Reden + Lesen)

Am Unterricht teilnehmen können nicht nur Erwachsene, die in der Durlacher Str. 28 leben, sondern auch Menschen in der Anschlussunterkunft!

Der aktuelle Wochenplan hängt jeweils an der Tür zum Unterrichtsraum aus.

Ort: Ferdinand-Schmid-Haus, (Gemeindebücherei, Goethestr. 22)

Dienstag 16:00 17:30 Uhr
Donnerstag 16:00 17:30 Uhr

Teilnahme am Unterricht nur nach vorheriger Absprache

Bei Fragen, Wünschen und Anregungen wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartnerin:
Frau Breuner,
Telefon: 06202 / 607 04 66 oder per
E-Mail: deutsch-lernen@fluechtlingshilfe-ketsch.de

Kontakt kann auch über das Sozialamt der Gemeinde Ketsch erfolgen.